ConvertXtoDVD - beste Qualität, maximale Anzahl Dateien, etc

Technischer Support für VSO Programme: ConvertXtoDVD, CopyToDVD, PhotoDVD, Blindwrite und Image Resizer

Moderators: VSO Support, Cougar_II, Phil, Forum admin

ConvertXtoDVD - beste Qualität, maximale Anzahl Dateien, etc

Postby Phil » Wed Mar 17, 2010 6:51 pm

Welche Encoding-Einstellungen liefern das bestmögliche Ergebnis?
Es ist ganz einfach: Verwenden Sie die Kodieroption "Automatisch".

Mit dieser Option können Sie davon ausgehen, dass ConvertXtoDVD die beste Qualität ungeachtet der Größe des Endergebnisses liefern wird. Wenn Sie wissen möchten, warum, lesen Sie weiter.

Wie viele Dateien können ohne Qualitätsverlust konvertiert werden?
Diese Frage zu beantworten ist nicht einfach. Viele Nutzer tendieren dazu, nicht mehr als 4 oder 5 Stunden Material auf eine DVD-5 zu brennen. Andere sind wiederum mit 8 Stunden oder mehr noch zufrieden.
Es hängt sehr davon ab:
  • welcher Qualitätsgrad für Sie persönlich akzeptabel ist
  • was für einen Fernseher Sie haben
  • wie weit Sie davon weg sitzen
  • und in erster Linie von der Szenerie des Videos; ein langes Projekt mit vielen einfachen Szenen kann bessere Qualität ergeben als ein kurzes mit vielen komplexen Szenen, da sich diese nicht so gut komprimieren lassen.

Wenn Sie so viel Material wie möglich auf eine DVD bringen möchten, und die Qualität nicht so wichtig ist, können Sie die Videoauflösung verringern (Einstellungen: DVD-Spezifikationen -> DVD-Auflösung; oder einzeln pro Titel in der Baumansicht: Titleset #x -> Video -> Auflösung). Dies ist insbesondere bei Videos sinnvoll, deren Auflösung bzw. Qualität von vornherein nicht sehr hoch ist. Mit halber Auflösung ("Half D1") bringen Sie in etwa doppelt so viel Material auf eine DVD als mit voller DVD-Auflösung ("Full D1").
Der Nachteil ist, dass es bei Reduzierung der Auflösung zum Treppchen-Effekt bei vertikalen Kanten kommen kann.


=================================
Arbeitsweise von ConvertXtoDVD
=================================

Es ist ein Irrglaube, dass es sich um eine schlechte Konvertierung handelt oder das Ergebnis schlechte Qualität hat, weil die DVD nicht vollständig gefüllt ist.
ConvertXtoDVD kodiert anders als die meisten Videokonverter. ConvertXtoDVD versucht nicht, eine DVD bei jeder Konvertierung zu füllen. Mit der speziellen Konvertierengine von ConvertXtoDVD würde das Füllen der gesamten DVD nicht zu mehr Qualität führen, es würde einfach nur Speicherplatz verbrauchen. Es gibt also keinen Grund, die DVD bis zum Rand zu füllen, und es ist völlig normal, dass nicht all Ihre Disks komplett voll sind.


Encoding-Methode
ConvertXtoDVD verwendet eine Encoding-Methode, die CQ ("contant quantization" oder "konstante Quantisierung") genannt wird. Die meisten Nutzer sind mit der Kodierung mittels konstanter Bitrate (CBR) und der traditionellen variablen Bitrate (VBR) vertraut. Bei einer CQ-Kodierung ist die Größe kein Zeichen von Qualität. Nur Ihre Augen verraten Ihnen, ob das Ergebnis respektabel ist oder nicht. Mit anderen Worten ist ConvertXtoDVD ein qualitätsbasierter Encoder, der die Bitrate nach einem einfachen Prinzip wirtschaftlich nutzt: Wenn eine höhere Bitrate nicht erforderlich ist, wird sie nicht verwendet.
Weitere Erklärungen zur Encoding-Methode von ConvertXtoDVD finden Sie hier (Englisch).

Ein häufiger Fehler ist, zu glauben, dass durch mehr Platzbedarf oder eine höhere Bitrate die Qualität steigt, was in keinem Fall zutrifft.

Sollten Sie noch immer zweifeln, können Sie gerne die Einstellung "kurze Projekte" als Kodieroption wählen und die Ausgabegröße wird größer sein als mit den anderen Optionen. Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass Ihr Ergebnis in irgendeiner Weise besser wird, genau genommen kann es schlechter ausfallen. Es sei nochmals darauf hingewiesen, dass Größe kein Indiz für Qualität ist. Im Fall von ConvertXtoDVD hätte die Bitrate durch Verwendung einer anderen Kodieroption besser eingesetzt werden können.


Kodieroption-Ratgeber
Der Kodieroption-Ratgeber fällt eine Entscheidung, um die beste visuelle Qualität zu erhalten und kümmert sich nicht darum, die komplette DVD zu füllen.

Fragen Sie sich, ob das gelieferte Ergebnis gut aussieht. Wenn ja, warum sollte mehr Platz verbraucht werden?

Vergessen Sie nicht: ConvertXtoDVD kann keine Qualität schaffen, wo sie nicht bereits existiert. Sie können beim Konvertieren einer mittelmäßigen Datei nicht erwarten, dass die Qualität danach besser ist.


Bildfilter
Wenn Sie auf Qualität bedacht sind, ändern Sie zuerst den verwendeten Filter in den Einstellungen, auf der Registerkarte "Videobearbeitung". Die Standardeinstellung ist "Linear (VSO)". Dabei handelt es sich um einen guten Filter, der auf Geschwindigkeit optimiert ist, um die Dauer der Konvertierung zu minimieren. Andere Filter liefern bessere Qualität, können die Konvertierdauer aber deutlich erhöhen.
Tiefer gehende Informationen zum Thema Filter finden Sie in diesen Posts (Englisch):
image processing scaler why what how ?
Filter comparisons
upcoming ConvertXtoDVD 4, scaler differences test view
Vielfach empfohlen wird der Filter "Lanczos".


High Definition und ConvertXtoDVD (HD-Inhalte auf DVD)
Viele MKV-Dateien (und auch andere) enthalten HD-Inhalt und Nutzer wundern sich über den Größenunterschied nach der Konvertierung mit ConvertXtoDVD. Sie müssen bedenken, dass durch die einfache Tatsache des Skalierens auf DVD-Standard (720 x 480 NTSC, 720 x 576 PAL) die Größe signifikant abnehmen kann ---> 1920*800 nach 720*428, also eine Verkleinerung um fast ein Drittel. Beachten Sie außerdem, dass MKV- oder andere Dateicontainer oftmals weitere Inhalte enthalten, die eventuell nicht von ConvertXtoDVD verarbeitet werden, wie zusätzliche Audio- und Untertitelspuren.

Sofern Sie keinen Blu-ray Player (inkl. BD-RE Disks) oder einen Media-Player, sowie einen HD-Fernseher besitzen, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihre HD-Dateien in der Originalauflösung auf dem Fernseher anzuschauen. VSO arbeitet an HD-Lösungen...
User avatar
Phil
VSO Team Member
 
Posts: 1384
Joined: Mon May 14, 2007 1:48 pm
Location: Germany

Return to Technischer Support

 


  • Related topics
    Replies
    Views
    Last post

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests